Herzlich willkommen beim Dan Kollegium Schleswig Holstein

Fachvereinigung für Budo-Sportarten

 Judo           Ju-Jitsu 


Kata Teams aus Schleswig-Holstein präsentieren sich mit sehenswerten Leistungen auf der internationalen deutschen Kata-Meisterschaft

Am 31. Oktober 2015 fand nördlich von Hamburg in Norderstedt in der Moorbekhalle die internationale deutsche Kata Meisterschaft statt.

 

 

Nach einem kurzen knackigen Angrüßen begannen die Wettkämpfe auf 2 Matten mit der Katame-No-Kata. Aus Schleswig Holstein traten Christopher Scharf (TSV Westerland) als Tori und Sandra Büchler (ETSV Weiche) als Uke an. Bei den diesjährigen deutschen Meisterschaften im Juni erreichte das Kata Paar einen erfreulichen 9.Platz. Für diesen Wettkampf haben beide viel und hart trainiert. Als 3.ter Starter auf der 2.ten Matte zeigten die beiden saubere Techniken. Mit einem erfreuten Gesicht kamen beide von der Matte. Dennoch verfehlten die beiden dieses Mal leider knapp die Finalrunde. Am Ende hieß es dann Platz 7 mit 349 von 540 Punkten. Dieses Ergebnis spornt beide an weiter zu trainieren, um sich in den deutschen Spitzenplätzen zu etablieren. Der erste Platz ging an Godula Thiemann(Tori) und Jennifer Goldschmidt(Uke) mit 400 Punkten.

 

In der Ju no Kata traten Hanna Elbnik (Tori) und Gunhild Thomsen (Uke) für Schleswig Holstein an. Nach mehrfacher Teilnahme an nationalen und internationalen Meisterschaften wollten die beiden Frauen aus Kiel endlich die Medailienplätze angreifen. Mit einer Punktzahl von 397 Punkten in der Vorrunde erreichten die beiden als zweitbestes Kata Team die Finalrunde. Dort mussten sie sich den amtierenden Vize- Weltmeistern Wolfgang Dax-Romswinkel und Ursula Loosen (Platz 1) und Thomas Hofmann und Jennifer Goldschmidt geschlagen (Platz 2) geben. Mit einem zufriedenen dritten Platz und vielen Gratulationen fuhren die beiden in ihre Heimat zurück.

 

 

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!

Bericht J.Eidinger

Flensburg, d. 12.11.2015